Home / Schönheit / Mama´s Outfits / Festival Look für Zuhause

Festival Look für Zuhause

Festival Mood zuhause #Coachella2016

– von Copy und Paste bei den Stars und anderen Eindrücken

Sommer ist Festival Saison. Jedes Jahr pilgern tausende von Leuten mit Sack und Pack kilometerweit, nur um ihre liebste Band zu hören. Viele kommen aber auch schlichtweg wegen der guten Stimmung und dem ganz besonderen Erlebnis. Im Zelt schlafen, coole Leute aus aller Welt treffen und sich mal nicht aufwändig stylen, das sind nur einige weniger der zahlreichen Erfahrungen, die so ein Festival mit sich bringt. Sehr berühmt ist natürlich das Coachella Festival, zu dem es so einige Stars und auch Blogger hinzieht. Nicht umsonst bot H&M dieses Jahr wieder eine eigene H&M x Coachella Kollektion an.

Ideen fürs Festival Outfit oder nur noch Copy and Paste?

Auch ich habe mir Impressionen von den letzten Festivals angesehen, in erster Linie jedoch aus Interesse an den ausgefallenen Outfits. Klar, böse Zungen behaupten, so manches gehyptes Festival hätte nichts mehr mit dem eigentlichen Sinn zu tun und wäre eine reine Fashion Show geworden, doch das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden, wie er das sieht. Ich finde es dennoch spannend, mir die Outfits der Besucher auf Instagram und Co anzusehen oder sogar kleine Snaps zu verfolgen. Allerdings scheint es den Stars wohl immer mehr an eigenen Ideen zu fehlen. So soll Topmodel Kylie Jenner ja angeblich einer australischen Bloggerin das Styling kopiert haben (hier).  Doof, wenn das Social Media der heutigen Zeit so eine Dopplung schnell aufdeckt und die Instagram Gemeinde in Scharen ihren Unmut äußert.

Der Fall Kylie Jenner und meine Meinung

Copy and Paste, das Motto wurde schon häufiger thematisiert im Bereich Fashion. Immer gibt es Trends, die man plötzlich auf jedem Blog, an jedem Star, der was von sich hält sieht wie die Adidas Stan Smith. Dann gibt es Fälle, in der sich so manche VIPs einer Stylingidee bedienen und sie als ihre eigene verkaufen. Ich denke, das widerfährt auch einigen Bloggern von uns. Ich selbst hole mir auch liebend gerne Styling Inspiration bei anderen, jedoch nicht nach dem 1:1 Prinzip. Wie seht ihr das?

showmeyourcloset_mum_style_styled-by-him-cape-justfab-jeans-booties_fashionblog_munich

Nun gibt es noch ein neues Outfit für euch in Anlehnung an den lässigen Coachella Style. So richtig verliebt habe ich mich in meine wollweiße Fransenjacke, doch bislang konnte ich sie wetterbedingt noch gar nicht wirklich tragen. Die andere Weste hatte ich letztes Jahr schon, zum Beispiel bei diesem Outfit. Welche passt besser zum Kleid? Was meint ihr? Konnte mich nicht entscheiden. Natürlich durften auch die passenden Schuhe nicht fehlen. Ich trage das Modell Larke (hier) von JustFab, weil ich finde, dass es einfach perfekt passt mit den Fransen.

showmeyourcloset_mum_style_styled-by-him-mother-and-son_boho
Wenn ihr meinen Sohn seht, wisst ihr wie „warm“ es am Shooting Tag tatsächlich war, trotz Sonnenschein 😉

 

Siehe auch

momblog-mamablog-muenchen-fashionblog-show-me-your-closet-fashion-familie-spätsommer-weißes-kleid-herbst

Hier könnt Ihr jetzt Kleider selbst designen

Hallo meine Lieben, Kleider sind nicht nur im Sommer ein absolutes Must-Have. Sie sind auch perfekt für ...

9 Kommentare

  1. Guten Morgen Birte! 🙂
    Ich lieeebe Festivals und das Coachella steht mittlerweile sogar auf meiner Bucket List. Was den Copy & Paste Style angeht – wer in der Öffentlichkeit muss eben auch damit rechnen kopiert zu werden, ich finde das allerdings nicht schlimm, sondern sehe das eher als Kompliment.
    LG – Anja

  2. Meine Liebe,
    der Beitrag als auch das Outfit ist der Hammer. Ich liebe einfach die Festival zeit jetzt.
    Liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/
    https://www.youtube.com/channel/UCPoU_ebFxQsjhAwy8bjlPiA

  3. Hachja, geklaute Styles…ich denke, Inspirationen holen bei anderen Bloggern ist generell in Ordnung, so lange man nicht 1 zu 1 kopiert. Und ich meine, das ist ja auch der Grund, warum die meisten einen Fashionblog starten – um andere zu inspirieren. Also an sich spricht nichts dagegen. Was ich nicht mag sind Menschen, die Styles und Looks direkt kopieren, sich an die Blogger halten und genau das gleiche kaufen. Und sich dann auch noch beschweren, wenn ein Blogger zum Beispiel Markenkleidung trägt, die man selbst vielleicht nicht nachkaufen kann…das ist halt auch einfach nicht der Sinn der Sache.

  4. Ein wunderschöner Festival Look, der auch zu Hause tragbar ist <3

    Liebste Grüße
    Claudia // minnja.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*