Home / Beauty / Fresh aussehen und fühlen trotz wenig Schlaf

Fresh aussehen und fühlen trotz wenig Schlaf

Fresh aussehen und fühlen trotz wenig Schlaf

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Wir alle kennen sie, schlaflose Nächte und der Morgääähn danach. Egal ob wilde Party, straffe Deadlines im Büro oder neue Zähne beim Kind (mehr zum Mama sein hier), es gibt Tage, an denen der Schlaf schon mal auf der Strecke bleibt. Meist folgen genau nach solchen Nächten wichtige Präsentationen, Fotoshootings für neue Blogposts oder spontane Dates. Wie eine Nachteule wollen wir da natürlich nicht aussehen. Nach nun fast 2 Jahren mit einem Kleinkind plus Studium/mittlerweile Job (mehr dazu hier) bin ich mittlerweile geübt, was das tricksen angeht. Das Ziel: Fresh aussehen und fühlen, sodass die letzte schlaflose Nacht nicht unter den Augen hängt. Ich sage euch, es gab Nächte, besonders die nach der Geburt, in denen ich vielleicht 1-2 Stunden geschlafen hatte und am nächsten Tag eine wichtige Klausur in der Uni schreiben musste.

Meine besten Tipps: Fresh trotz wenig Schlaf

Liegen bleiben und drücken ging da schlecht. Meine besten Tipps möchte ich mit euch teilen, weil ich mir sicher bin, dass ihr alle schon mal schlaflose Näche hattet mit der bitteren Erkenntnis am Morgen, dass doch gerade heute ein wichtiger Termin ansteht.

1. Der Kälte Trick: Esslöffel aus dem Gefrierfach auf die Augenlieder legen und eine Runde kalt duschen. Regt die Durchblutung an und sorgt für einen rosigen Teint und wachere Augen.

2. Der Stimmungsmacher Trick: Wenig Schlaf sorgt für oft für schlechte Laune und Antriebslosigkeit. Lasst euer Lieblingslied laufen und haltet euch ein schönes Ereignis vor Augen wie zum Beispiel die Lieblingsserie am Abend. Auch eine liebe SMS von der besten Freundin wirkt oftmals wahre Wunder.

3. Der Farben Trick: Weiß, Nude und Schwarz verstärken Augenringe und lassen uns blass und müde aussehen. Besser sind Powerfarben wie Rot, Pink, Magenta und Eisblau. Beim Make-Up gilt: Roter Lippenstift ist das perfekte Styling to go und lässt uns wacher aussehen. Noch mehr Stilberatung kann ich Euch von der Instyle empfehlen.

vorher-nachher_wenig-schlaf-make-up-showmeyourcloset
An beiden Tage hatte ich sehr wenig Schlaf durch meinen Sohn. Doch links ist mir der Täuschungseffekt besser geklückt.Warum? Die richtigen Farben und passendes Make Up!

4. Der Accessoire Trick: Schmuck, Halstücher und die neuen trendy Taschen lenken von Augenringen ab, wie zum Beispiel bei diesem Outfit hier von mir.

5. Der Leicht Trick: Schwere Mahlzeiten machen träge. Zum Frühstück gibt es Obst als Vitaminkick, später helfen Salate und eiweißhaltige, leicht verdauliche Speißen, um den Tag zu überstehn und nicht in ein Nachmittagstief zu fallen

6. Der Listen Tipp: Nach einer schlaflosen Nacht bin ich oft vergesslicher und antriebsloser. Gerade an solchen Tagen hilft es mir, einen geplanten Ablauf zu haben. Dafür nutze ich gerne eine App, um mir wichtige To Do´s einzutragen und mich erinnern zu lassen. Außerdem sorgt es fleich für einen Energieschub, umso mehr man abhaken kann. Generell gilt: Langsam in den Tag starten und von Stunde zu Stunde steigern. Mittags eine Bewegungspause an der frischen Luft gönnen.

7. Der Grüntee Trick: Ja, ich weiß ein Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Viele schwören auch auf Energy Drinks wie Red Bull. Doch diese Koffein Quellen sorgen nur kurzfristig für einen Energieschub. Mittlerweile gibt es gesündere und langanhaltendere Alternativen auf dem Markt. Kennen lernen konnte ich während den Pressetagen zum Beispiel Tigovit, die mehr Energie ohne Coffen dank Kapseln mit Grüntee Komplex versprechen. Perfekt für stillende Mamis. Auch der Duft von ätherischen Öle aus Zitrone, Pfefferminz, Sandelholz, Rosmarin, Orange oder Niaouli hilft.

8. Der Make Up Trick: Gut, dass wir Frauen auch mit Make Up schummeln können. Helle Lidschattentöne, Wimperntusche, Concealer und Farbe für die Lippen sorgen für einen wachen Aufritt. Wenn es die Zeit zulässt, gönne ich mir gerne eine kleine Gesichtsmassage mit dem Öl von Weleda nach schlaflosen Nächten. Das tut unheimlich gut und kurbelt die Durchblutung im Gesicht an. Noch mehr Inspiration findet Ihr auch auf einem Beauty Blog.

showmeyourcloset_fresh-aussehen-fühlen_beauty_weleda_öl_gesicht
Das neue Gesichtsöl Mandel von Weleda durfte ich bem Influencer Get Together in München kennen lernen
showmeyourcloset_fresh-aussehen-fühlen_beauty_lippenstift_mamablog_beautypost
Meine momentane Lieblingsfarbe für die Lippen. Der perfekte Begleiter nach schlaflosen Nächten

Noch mehr Make Up Tipps für Mamis findet ihr auf Mode.com von mir!

Schau Dir Mami-Make-up: Tipps für ein schnelles und schönes Make-up

von Birte Lissner bei Mode an

Siehe auch

Gesunde Hautpflege im Winter für Mama und Kind

Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich Euch zusammen mit der bekannten Marke Avène ein paar ...

15 Kommentare

  1. Das sind richtig tolle Tipps – finde ich klasse.
    Leider habe ich auch so immer oft Augenringe, selbst wenn ich viel geschlafen habe.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  2. Hey liebe Birte!

    Sehr coole Tipps, in der letzten Zeit habe ich auch immer nur wenig Schlaf bekommen und das mit dem Grüntee werde ich mal ausprobieren (obwohl ich voll der Kaffee-Junkie bin:D).

    XXX,

    Wiebke von WMBG

    Instagram||Facebook

  3. Liebe Birte,

    tolle Tipps hast du hier zusammengestellt! Ich kann in letzter Zeit auch oft nicht gut/viel schlafen, deswegen werde ich bestimmt den ein oder anderen Trick einmal ausprobieren 🙂
    Tipp Nr. 3 hätte ich zunächst gar nicht vermutet, du siehst aber in Pink wirklich frischer aus – cool!
    Liebste Grüße
    Katharina von http://somekindoffashion.de

  4. Melanie Christine

    Eine SMS von der besten Freundin 🙂 :*

  5. Sehr gute Tipps 🙂
    Vor allem der mit den Farben. Wusste garnicht, dass Nude so eine unvorteilhafte Farbe ist.
    Auf den Bildern sieht man ja wirklich den Unterschied.

    Den Kalt-Duschen Trick könnte ich aber nie machen, haha 😀
    Bin eine absolute Heiß-Duscherin xD

    LootieLoos plastic world

  6. Sehr guter Beitrag Birte =) der Unterschied der Vergleichsfotos ist wahnsinn! Ich habe mich bisher gerade nach langen Nächten eher unauffällig gekleidet. Bunt kommt definitiv besser =) LG

  7. Mein Problem nach Nächten mit wenig Schlaf sind aber immer meine roten brennenden Augen die den ganzen Tag anhalten =( dagegen habe ich bisher keinen Trick gefunden. Da reichen kalte Löffel und kalt waschen nicht aus. Falls du da mal noch eine Idee haben solltest her damit 😉

  8. Sehr guter Post mit hilfreichen Tipps!
    LG Susanne

  9. Super Tipps. Vor allem das mit den Löffeln will ich mal ausprobieren. Bisher ist Musik am Morgen mein größter Frischekick und wenn ich besonders müde bin tut es auch immer eine eiskalte Dusche (zu der ich mich natürlich erstmal überwinden muss – was nicht immer klappt;)).
    Danke für den informativen Beitrag! 🙂
    Liebe Grüße aus Köln,
    Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*