Home / Familie / Modeblog mit Kind: Juni

Modeblog mit Kind: Juni

MODEBLOG MIT KIND: Juni

Hallo meine Lieben,

der Monat Juni ist rum und wir haben wieder einiges erlebt. Manchmal denke ich die Tage vergehen wie im Flug und dann sehe ich meinem kleinen Schatz in die Augen und merke: Ja, die Zeit vergeht wirklich schnell. Plötzlich fängt er an seine Wünsche auszusprechen auch wenn es nur das simple Wort „Anziehen“ ist, dann möchte  er seine Zahnbürste ganz alleine halten – Mein Kleiner wagt gerade die ersten Schritte in die Selbstständigkeit. Der Juni war also stark geprägt von einem großen Entwicklungsschritt meines Sohnes, der mich als Mama natürlich sehr beschäftigt. Da ich aber noch arbeite und den Blog führe, bin ich nicht den ganzen Tag nur Mama und das finde ich gut so. Was wir alles so erlebt haben im Monat Juni möchte ich mit euch teilen:

Anekdote: Wie mein Sohn EM Spiele verfolgt

Zu einigen EM Spielen saßen wir zusammen mit Familie und Freunden vor dem Fernseher und fieberten mit. Mein Sohn natürlich auch. Mit seinen knapp 2 Jahren ließen ihn das fußballerische Können jedoch total kalt. Viel wichtiger für ihn: Wer von den Männern da auf dem bunten Bildschirm ist auch ein PAPA? Ihr müsst wissen, es beschäftigt ihn gerade sehr zu unterscheiden zwischen seinen Eltern und denen von anderen Kindern. Und so betitelte er während des Fußballspiels sämtliche Spieler mit Papa oder Nicht-Papa 😀

show me your closet juni em eis babyboy mumblog

Shopping: Meine Ausbeute  im Juni

Wisst Ihr, was ich ab ca. 20 Uhr mache? Ich rotiere erstmal eine Stunde in der Wohnung herum und räume auf, dann falle ich total erledigt auf meinem Schreibtischstuhl und beginne  zu tippen – für den Blog, für kleine Nebenjobs! Am Ende gönne ich mir immer noch etwas zum Abschalten. Das ist meist was total Banales: Shoppen. Wenn man täglich die neuesten Trends sieht und Outfits von anderen Blogger Kolleginen, dann bekommt man einfach öfters Lust sich durch die neuen Angebote zu klicken. Ich hatte euch ja schon meine Tipps zum Thema „Mode lieben und Geld sparen“ erzählt, aber ich finde es schon spannend einfach mal zu gucken in den Online Shops. Neu für mich entdeckt habe ich den Shop Trendfabrik. Hier gibt es echt tolle Marken wie zum Beispiel Superdry. Ich liebe es, wenn die Seite unkompliziert designt ist und man schnell findet, was man sucht! Neu in meinen Schrank einziehen durften jedenfalls diese wunderschönen Sneakers von Adidas und die weichen Shorts von Superdry im Juni!

show me your closet superdry adidas ootd sommer selfie

Unsere Sommer Favoriten im Juni

  • Kalorienarmes „Eis“ mit Magerquark
  • Touren durch den Zoo mit dem neuen Dreirad (hier)
  • Mein Post zum Thema „5x Sommer Wochenende“
  • lange Gartenpartys mit Freunden
  • EM Spiele verfolgen und mitfiebern
  • Erdbeeren bis zum Umfallen

show me your closet juni em eis somme

Die Sache mit der Fashion Week im Juni

Bestimmt haben es einige von euch mitbekommen: Ich musste kurzfristig sämtliche Termine auf der Fashion Week absagen. Ich war so traurig, aber gleichzeitig wusste ich, dass es nunmal wichtigeres momentan gibt und ich Prioritäten anders legen muss. Warum könnt ihr hier lesen. Doch ich hoffe, dass viele von euch tolle Tage in Berlin hatten und ich selbst habe mir natürlich Shows und Bilder im Internet angesehen. In den nächsten Tagen werde ich dazu auch noch meine Highlights bloggen.

Merken

Merken

Merken

Siehe auch

momblog-mamablog-muenchen-fashionblog-show-me-your-closet-fashion-family-muttertag-mama-sein

Muttertag: Wie fühlt sich „Mama sein“ an?

Hallo meine Lieben, Zum Muttertag gestern habe ich mich erinnert wie es sich eigentlich angefühlt ...

2 Kommentare

  1. Schade, dass du auf der Fashion Week nicht dabei warst 🙁 Aber vielleicht klappt es im Winter!
    Liebe Grüße,
    Marina
    http://fashiontipp.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*