Home / Schönheit / Kolummne / Nach der Schwangerschaft den Stil neu finden

Nach der Schwangerschaft den Stil neu finden

Hallo meine Lieben,

Sehe ich nach einer Schwangerschaft eigentlich noch genauso aus wie früher? Mache ich mir immer noch viel aus hübscher Kleidung oder trage ich plötzlich nur noch Jogginghosen? Das haben mich schon einige Freundinnen gefragt – kinderlose natürlich. Ohne Frage – eine Schwangerschaft bringt eine Menge Veränderungen mit sich. Doch wird man danach auch stil technisch ein anderer Mensch? Heute gibt es meine Erfahrung und Tipps zum Thema Wie man nach der Schwangerschft den Stil neu findet.

Wie man nach der Schwangerschaft den Stil neu findet

Ich bin anders. Anders als früher. Aber im Kopf, mein Kleiderschrank platzt immer noch aus allen Nähten ganz so wie früher. Es gibt ja immer Lästermäuler, die behaupten, sobald man Mami wird, erscheint Mode uninteressant. Doch das stimmt nicht. Die Liebe zur Mode wird durch ein Kind nicht beeinträchtigt, ich habe sogar erst nach der Geburt meines Sohnes diesen Modeblog mit Kind gestartet und ich kenne einige Blogger, die tolle Fashion Inspiration zeigen und grandiose Mamis sind wie zum Beispiel die liebe Ari von Moderiamia oder die beeindruckende Influencerin „shortstoriesandskirts, deren Namen ich leider nicht kenne.

Werde ich mich noch für Mode interessieren?

Eine Schwangerschaft und die Geburt eines Kindes beendet nicht automatisch unseren Sinn für Mode. Wir müssen nur lernen unseren Stil neu zu finden. Denn die Lebensumstände ändern sich nun mal. Nach der Schwangerschaft verspüren viele Frauen von sich aus den Wunsch nach Veränderung. Doch nicht immer weiß man so recht, was man eigentlich ändern möchte. Der Körper sieht vielleicht noch nicht ganz so aus wie früher und High Heels und Pailetten Mini fühlt sich plötzlich völlig fremd an.

Meine persönliche Erfahrung

Wie ich meinen Stil nach der Schwangerschaft neu gefunden habe? Durch genau drei Einflüsse. Erstens habe ich durch laufendes Feedback durch meinen Blog gemerkt, was mir nun modetechnisch gefällt. Ich habe mir Inspiration von anderen stylischen Mamis geholt und mir überlegt, wie ich Fashion in meinen neuen Alltag integrieren möchte. Eine sehr große Stütze war für mich auch meine Personal Shopperin Bianca Stäglich von Stilfrage. Eine Farbberatung öffnet einem die Augen und ist hilfreich, um sich neu zu entdecken. Ich kann es jeder Mami nur empfehlen.

Was sind Eure Erfahrungen? Seid Ihr der Meinung, man ist nicht mehr so fashionable wie früher mit Kind? Ich freue mich auf Euer Feedback xx

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Siehe auch

momblog-mamablog-muenchen-fashionblog-show-me-your-closet-fashion-familie-spätsommer-weißes-kleid-herbst

Hier könnt Ihr jetzt Kleider selbst designen

Hallo meine Lieben, Kleider sind nicht nur im Sommer ein absolutes Must-Have. Sie sind auch perfekt für ...

8 Kommentare

  1. Liebe Birte,

    ein echt spannendes Thema! Ich denke auch nicht, dass durch Kinder das Interesse an Mode verloren geht und man nicht mehr modisch sein kann.
    Meine ältere Schwester ist da auch ein super Beispiel für!

    Liebst, Elisa

  2. Ein sehr wichtiges Thema und ich kann es mir gut vorstellen, dass es für viele Neu-Mamis echt akut ist:-) ich selbst hab keine Kinder, aber möchte auch nach meinem ersten Kind noch modisch gekleidet sein 🙂 lg Tatjana

  3. Du siehst toll aus liebe Birte. Nach einer Schwangerschaft muss man nicht dem Schlabberlook verfallen. Zu Hause mag ich es zwar bequem. Aber sobald es raus geht, wird sich gestylt. Das war auch mit zwei kleinen Kindern so, wenn auch nicht so ausgeprägt. Die Klamotten haben doch ganz schön gelitten.

    Liebe Grüße Sabine

  4. Meine Liebe, ich bin ganz deiner Meinung! Es ändert sich nichts! Ich bin eine zweifache Mami, dennoch auch eine Frau! Meine Interessen sind nach wie vor die gleichen! Mami zu sein bedeutet nicht, dass wir nicht mehr auf uns achten sollen!

    Danke für deinen tollen Beitrag! <3

  5. Liebe Birte, ich finde deinen aktuellen Stil wundervoll und perfekt passend zu dir. Ich finde die gedeckebzej Farben stehen dir sehr du Schöne.

  6. Ein sehr interessantes Thema. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass viele Jungmamis mehr Tipps haben möchten. Ein sehr spannendes Thema.
    Du siehst übrigens fantastisch aus.
    Herzlichen Gruß!
    Eva

  7. Bei mir hat sich rein gar nichts geändert. Ich werde eher modemutiger von Jahr zu Jahr. Ich liebe meine Tochter über alles, aber ich bin keine typische Mutti. Mit denmeisten Mütter war ich einfach nicht auf einer Wellenlänge. Deswegen habe ich nie Elterncafes oder Krabbelstuben besucht.

    Liebe Grüße Sandra

  8. Ich habe auch total Angst davor das ich mich nach
    einer Schwangerschaft total gehen lasse.

    Liebe Grüße,
    Emma // http://www.emmabrwn.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*