Home / Allgemein / Valentinstag: Zeit statt Rosen

Valentinstag: Zeit statt Rosen

Valentinstag: Zeit statt Rosen

– persönliche Gedanken zum Thema Liebesbeweis und Geschenke

 

Wenn die Supermärkte wieder voll von Blumensträußen und herzförmigen Pralinenschachteln sind, wenn die Douglas Verkäuferinnen Horden verzweifelter Männer nach Feierabend vor den Parfum Regalen vorfinden, wenn plötzlich jeder fleissig Küsschen per Whatsapp verschickt, ja dann steht Valentinstag an, oder auch der berühmt berüchtige Horrortag für viele Männer. Wir Frauen setzen den Kerlen doch gerne mal die Pistole auf die Brust, Stichwort #Liebesbeweis, klimpern vor dem Schaufenster des Juweliers eifrig mit unseren Wimpern, um ihm unterschwellig Signale senden. Rein offiziell wünschen wir uns ja üüüüberhaupt nichts. Nur Doof, dass viele Männer diese kleinen aber feinen Mitteilungen von uns nicht deuten können. Standarts wie Pralinen, Schmuck, Blumen oder Parfum – geht halt immer. Aber ist es wirklich das Richtige, dem Anderen seine Liebe zu beweisen? Wie sagt man so schön Rosen, Tulpen, Nelken, alle Blumen welken …Klar, ist es schön, wenn man morgens neben einem Strauß roter Rosen aufwacht und den ganzen Tag über mit kleinen Aufmerksamkeiten oder noch besser einem super romantischen Cande-Light-Dinner verwöhnt wird, doch ist das wirklich ein echter Liebesbeweis oder stehen wir einfach nur unter sozialem Druck, weils ja eben jeder so macht?

showmeyourcloset_valentinstag_thoughts_cosmopolitan_geschenke-ideen_verabredung
In cooperation with Strehl photography

Die Fraktion Jein Sager am Valentinstag

Letztens hatte ich einen interessanten Bericht in der Cosmo gelesen, dass wir uns nicht mehr festlegen wollen und Treffen mit Freunden kaum noch stattfinden, weil wir ständig noch auf die bessere Option warten. Wir verschicken zwar fleißig Whatsapp Nachrichten, aber mal zum Hörer greifen oder sich fest verabreden, das passiert nur noch selten. Wir hasten von Termin zu Termin und verabreden uns mal eben schnell zwischen Tür und Angel. „Lass uns mal vielleicht morgen abend treffen“, „Du ich komm eventuell nach“. Hast du morgen Zeit? Äh JEIIN. Das soll jetzt nicht negativ klingen und ich gehöre durchaus auch zur Fraktion „Whatsapp-Voicemail“, weil so schnell und praktisch ist, genauso wenig schaffe ich es Termine einzuhalten. Irgendwas kommt einfach immer dazwischen mit Job, Modeblog und Kind. Ich sehe Valentinstag dieses Jahr als perfekten Anlass meine Jein-Strategie mal zu überdenken und habe mir schwer vorgenommen heute mal nicht knappe Textnachrichten zu verschicken, sondern wirklich mal zum Hörer zu greifen und sich Zeit nehmen für die Person am anderen Ende. Das ist doch ein viel schönerer Liebesbeweis als Supermarkt Rosen oder das xte Parfum.

showmeyourcloset_valentinstag_thoughts_cosmopolitan_jein-sager_verabredung
in Cooperation with Strehl Photography

Egal ob Valentinstag, Jahrestag  oder einfach nur so, es gehört mehr dazu, dem Anderen zu zeigen, dass man ihn liebt. Hier habe ich noch:

Paar Ideen für kleine Aufmerksamkeiten am Valentinstag

Zeit Gutscheine schenken. Kleine Papierkarten basteln mit persönlichnen Fotos und dann beschriften. Was wolltet ihr schon ewig zusammen machen? Ab auf die Zeit Karte und am besten schnell einlösen.

Selbstgebastelte oder bestellte Foto Geschenke. Ein Klassiker, der meiner Meinung nach nicht langweilig werden kann. Wer viel erlebt zusammen, hat auch tolle Fotos, die man sich doch eigentlich immer wieder gerne ansieht. Egal ob Kissen, Handyhülle und Co, man hat den Liebsten gleich bei sich.

Sparschwein schenken und zwar für die nächste gemeinsame Reise. Vorfreude auf neue Gegenden schweißt zusammen und hält den Job Stress in Grenzen.

– Finde, was du liebst mit Spotterbee.  Folge deinem Herzen oder besser gesagt, dieser genialen App. Schussel werden sich freuen, denn Spotterbee findet einfach alles. Egal ob Schlüssel, Kamera, Schuller oder Kind (haha ne Scherz), einfach Anhänger dran hängen und via Bluetooth die gleichnamige App auf dem Smartphone suchen  lassen. Einziger Nachteil: DEN Traumtyp findet sie nicht 😉

DSCN9985
Rechts seht ihr den kleinen Sender und auf meinem Handy die App
DSCN9981
Man kann ein Bild vom gesuchten „Gegenstand“ machen . Bluetooth muss aktiviert sein

* Die süßen Spotterbees wurden mir frendlicherweise zur Verfügung gestellt

Habt einen wundervollen Valentinstag Ihr Lieben!

Siehe auch

Wie das so mit den Neujahrsvorsätzen ist

Wie haltet ihr das eigentlich mit den Neujahrsvorsätzen? Macht ihr euch Gedanken? Erstellt ihr vielleicht ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.